Mozilla Firefox hat eine Passwort-Verwaltung mit an Bord. Sofern der Anwender dies erlaubt, speichert der Manager Nutzernamen sowie Passwörter und fügt sie bei erneutem Besuch der jeweiligen Webseite automatisch in die passenden Textfelder ein. Mithilfe eines optionalen Master-Passworts lässt sich diese Funktion zusätzlich absichern. So kann man vermeiden, dass sich neugierige Augen den eigenen Facebook-Account genauer ansehen, wenn man mal den Raum verlässt. Noch eine Nummer sicherer wird es mithilfe des “privaten Modus”. Schaltet man beim Surfen auf diesen um, hinterlässt man so gut wie keine Surf-Spuren und schützt so die Privatsphäre. Den Datenschutz verbessert ein privates Fenster dadurch, dass Suchanfragen, Download-Protokolle, Formulardaten, Cookies und temporäre Internet-Dateien nicht gespeichert werden und somit niemand, der sonst an den Computer gelangt, sie ausspähen kann. Hat man mal das Umschalten vergessen, kann man solche und verwandte Daten im Nachhinein mithilfe der Funktion “Neueste Chronik löschen” entfernen. Allerdings muss man dann den Zeitraum angeben, wenn man nicht alle gespeicherten Chronik-Daten löschen will. Darüber hinaus ist ein zusätzlicher Mixed-Content-Blocker aktiviert. Durch diesen können HTTPS-Dokumente keine unverschlüsselten Inhalte im Nachhinein laden, was sogenannte “Man in the middle”-Angriffe verhindert.

Der Browser Mozilla Firefox steht hier als kostenloser Download bereit. Kaum ein anderer Browser vereint Geschwindigkeit, Sicherheit, Komfort und Erweiterbarkeit so gut wie Firefox. Die 64-Bit-Version des Browsers wird dabei immer beliebter und hat Firefox 32 Bit in Sachen Popularität mittlerweile überholt. Firefox für Android finden Sie ebenfalls bei CHIP zum Download. Den Browser gibt`s als Firefox Mobile auch für Android-Smartphones und Tablets. Firefox Portable hingegen muss man nach dem Download nur entpacken – so lässt sich der Browser auch ohne Installation auf fremden Rechnern etwa von USB-Sticks aus starten. Entwickler und Technik-Fans können außerdem bei Mozilla die aktuellen Beta-Versionen und Nightly Builds von Firefox herunterladen. Mozilla Firefox bietet dem Nutzer die Möglichkeit, das Surf-Erlebnis durch diverse zusätzliche Add-ons zu erweitern, zu verbessern und dem persönlichen Geschmack anzupassen. Ein gutes Beispiel für die Firefox Erweiterungen sind die “Personas” genannten Erweiterungen, mit denen man das Aussehen, und damit den Look & Feel von Firefox ganz dem eigenen Gusto anpassen kann. Über den Erweiterungen-Dialog sind die Personas flink installiert – genau so wie die vielen anderen Browser-Add-ons.

Welche Firefox-Erweiterungen sich besonders lohnen, haben wir in unserem zugehörigen Themen-Special zusammen gestellt – darunter etwa Skriptblocker, Tools für Video-Downloads, Rechtschreibprüfung und vieles mehr. Firefox als Gratis-Download: Hier können Sie kostenlos die aktuelle, deutsche 64-Bit- und 32-Bit-Version des Mozilla-Browsers herunterladen.

Comments are closed.